Inhalt

Sie befinden sich hier: Bayerische Gigabitrichtlinie » Bayerische Gigabitrichtlinie

Breitbandausbau im Rahmen der Bayerischen Gigabitrichtlinie (BayGibitR)

Der Markt Luhe-Wildenau beteiligt sich am Breitband-Förderprogramm des Freistaates Bayern gemäß "Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von gigabitfähigen Breitbandnetzen im Freistaat Bayern (Bayerische Gigabitrichtlinie – BayGibitR)".
Auf dieser Seite informieren wir Sie über den aktuellen Stand des Förderprozesses und veröffentlichen die notwendigen Dokumente.

Ansprechpartner: Herr Michael Gräf, Tel.: 09607/9210-11, E-Mail: mgraef@luhe-wildenau.de

Förderschritt 1: Beginn Bestandsaufnahme

Gemäß der Bayerischen Gigabitrichtlinie (BayGibitR) veröffentlicht der Markt Luhe-Wildenau nachfolgende Dokumente zur örtlichen Breitbandversorgung. Eine detaillierte Adressliste wird den am Markterkundungsverfahren teilnehmenden Netzbetreibern und Investoren auf Anfrage und nach Einreichung der unterschriebenen Verpflichtungserklärung Geodaten zur Verfügung gestellt.

Förderschritt 2: Markterkundung Bekanntmachung

Der Markt Luhe-Wildenau ermittelt im Rahmen der Markterkundung, ob Investoren einen eigenwirtschaftlichen Ausbau in den kommenden drei Jahren planen und zu welchen buchbaren Bandbreiten (Download und Upload als zuverlässig erreichbare Mindest-Geschwindigkeiten) dieser führt. Der Markt Luhe-Wildenau bittet alle Netzbetreiber und Investoren, sich bis spätestens 21.05.2021 an der Markterkundung zu beteiligen.